Alle Informationen zum thyssenkrupp TOWERRUN am 16. September 2018

1.390 Stufen | 232 Höhenmeter | 100 % Herausforderung! Egal, ob blutiger Anfänger oder gestandener Wettkampfsportler, ob Sportler oder Feuerwehrmann – hier kommst du auf deine Kosten. Wir bieten dir die perfekte Mischung aus „ganz schön anstrengend“ und „machbar“.

Termin

Sonntag, 16. September 2018

Start & Ziel

thyssenkrupp Testturm, Berner Feld 60, 78628 Rottweil

Towerrun

Beim TOWERRUN geht es darum, die 1.390 Stufen vom Erdgeschoss bis zur Aussichtsplattform zu bezwingen. Nachdem du die Aussicht genießen konntest, geht es anschließend mit dem Panorama-Aufzug wieder nach unten, wo du dich ausgiebig feiern lassen kannst!

Du kannst den Testturm einzeln, im 2er-Team oder sogar in der 2er-Staffel bezwingen. Feuerwehr-Teams können in voller Schutzausrüstung mit oder ohne angeschlossenem Atemschutzgerät in der Feuerwehr-Wertung starten. Übrigens: die Feuerwehr-Wertung ist natürlich offen für alle Einsatz-Atemschutzträger!

Egal, wofür du dich entscheidest: Gestartet wird jeweils mit einigen Sekunden Abstand, sodass du deinen Treppenlauf auch genießen kannst!

Der Testturm

thyssenkrupp TestturmErstmalig in der Welt hat thyssenkrupp einen Testturm mit 246 Metern Höhe gebaut; ein Wahrzeichen der Ingenieurkunst, des Fortschritts und der Innovation. Der Testturm bietet beste Voraussetzungen für zukunftsorientierte Forschung und Entwicklung. thyssenkrupp testet und zertifiziert hier Aufzugslösungen von morgen: vom MULTI, dem weltweit ersten seillosen, horizontal fahrenden Aufzug bis hin zu Hochgeschwindigkeitsaufzügen, die mit bis zu 18 Metern pro Sekunde durch den Schacht rasen. Einzigartig ist ebenso, dass der Testturm der Öffentlichkeit zugänglich und damit ein Publikumsmagnet für Rottweil und die Region ist.

Die bundesweit höchste öffentliche Besucherplattform auf 232 Metern ermöglicht einen 360° Panorama-Blick mit Sicht bis zu den Alpen.

Trotz der imposanten Höhe wird mit einer Stoffhülle aus Glasfasergewebe ein leichtes und filigranes Erscheinungsbild gewahrt. Das Gewebe beginnt am Fuß engmaschig, gibt nach oben hin immer mehr vom Turm preis und reflektiert das Licht zu unterschiedlichen Tages- und Jahreszeiten verschieden – dadurch bekommt der Turm je nach Wetterlage und Zeit eine andere Anmutung.

Einzel-Lauf

  • Starts alle 20 Sekunden nach festgelegter Reihenfolge
  • Offen für alle Läuferinnen und Läufer
  • Inklusive Elite-Start (Bitte bei der Anmeldung angeben)

2er Team-Lauf

  • Offen für alle Läuferinnen und Läufer.
  • Start in 2er-Teams alle 30 Sekunden – Start und Zieleinlauf erfolgen gemeinsam (der Abstand im Ziel darf nicht größer als ein Treppenabsatz sein)

2er Staffel-Lauf

  • Offen für alle Läuferinnen und Läufer.
  • Start alle 30 Sekunden – der Wechsel findet nach etwa der Hälfte der Strecke statt.

Feuerwehr-Lauf mit PA

  • Achtung: Nur für ganz fitte Feuerwehrleute
  • Start in 2er-Teams alle 45 Sekunden – Start und Zieleinlauf erfolgen gemeinsam (der Abstand im Ziel darf nicht größer als ein Treppenabsatz sein)
  • Der Lauf erfolgt mit Schutzkleidung und angeschlossenem Atemschutzgerät.
  • Weitere Infos zur Feuerwehr-Wertung findest du hier.

Feuerwehr-Lauf ohne PA

  • Für ambitionierte Feuerwehrleute
  • Start in 2er-Teams alle 45 Sekunden – Start und Zieleinlauf erfolgen gemeinsam (der Abstand im Ziel darf nicht größer als ein Treppenabsatz sein)
  • Der Lauf erfolgt mit Schutzkleidung und das Atemschutzgerät wird mitgeführt, jedoch nicht angeschlossen.
  • Weitere Infos zur Feuerwehr-Wertung findest du hier.

Anfänger bis Elite

Das Teilnehmerfeld hat ein sehr unterschiedliches Leistungsniveau – vom Anfänger bis zur Elite ist alles dabei! Da ist es keine Schande von schnelleren Läufern oder Teams überholt zu werden. Bitte lass die schnelleren Läufer auf der Innenseite vorbei, damit diese möglichst wenig behindert werden!

Altersbeschränkung

Alle Minderjährigen benötigen das Einverständnis ihrer Erziehungsberechtigten.

Eine Teilnahme für Kinder unter 12 Jahren ist nur in Begleitung eines Erwachsenen beim 2er-Teamlauf möglich.

Elite-Lauf

Egal, ob Europameister oder Lokalmatador – für den Einzellauf und die Feuerwehr-Wertung mit PA bieten wir eine Elite-Wertung an. Wenn du dich (bitte realistisch) als Sieganwärter siehst, gib dies bitte bei der Anmeldung an. Du startest dann in einem eigenen Block und hast mehr Abstand zu den anderen Läufern.

Towerrunning Trial 60 | Towerrunning Cup

Towerrunning Trial 60 Towerrunning Cup

Wir sind stolzer Teil der internationalen Towerrunning-Community. Im Rahmen des Towerrunning Trial 60 werden Punkte für die Gesamtwertung der Towerrunning World Association vergeben. Als Teil des Deutschen Towerrunning Cup gibt es natürlich auch dafür Punkte-

Leistungen

  • 1.390 Stufen und 232 Höhenmeter
  • Finisher-Medaille
  • Finisher-Shirt
  • Kostenfreies Exemplar der Laufzeitschrift LÄUFT.
  • Reichhaltige Zielverpflegung
  • Professioneller Fotoservice
  • Online-Urkunden-Service mit persönlicher Laufzeit
  • Sekundengenaue Transponder-Zeitmessung
  • Kostenfreie Garderobe
  • Kostenfreie Umkleiden
  • Medizinische Versorgung
  • Siegerehrung mit hochwertigen Sachpreisen
  • Regelmäßiger Newsletter

Zeitplan

Erster Start um 10:00 Uhr.
Der Zeitplan ist abhängig von den Anmeldungen. Der endgültige Zeitplan wird in der Veranstaltungswoche mit den Teilnehmerinfos bekanntgegeben. Für den genauen Ablauf bitte die Teilnehmerinfos in der Woche vor der Veranstaltung lesen.

Startgebühren

  • Einzelläufer: 25 Euro
  • 2er-Teams: 50 Euro
  • 2er-Staffeln: 50 Euro
  • Feuerwehr-Teams: 50 Euro

Zeitmessung

Deine Zeitmessung erfolgt über einen Transponder, welcher auf der Rückseite deiner Startnummer befestigt ist. Den Transponder bitte nicht beschädigen (knicken, mit Sicherheitsnadel durchstechen,…) oder du musst nochmal laufen!

Achtung: bei den Teams bekommt nur der Mannschaftsführer einen Transponder! Ihr seid dafür verantwortlich, dass der Mannschaftsführer als Zweiter ins Ziel läuft und dabei nicht mehr als einen Treppenabsatz Abstand hat!

Siegerehrungen & Auszeichnungen


Bitte beachte, dass die Preise bei der Siegerehrung persönlich entgegengenommen werden müssen und nicht nachgesendet werden!

Ergebnisse & Urkunden

Deine Zeit kannst du direkt im Ziel auf unserer großen LED-Wand sehen und live im Internet abrufen. Deine Urkunde ist direkt nach dem Lauf verfügbar und kannst du dir hier ansehen und gleich teilen, speichern und ausdrucken.

Testturm-Bezwinger-Shirt

Das offizielle Funktions-T-Shirt zum thyssenkrupp TOWERRUN ist etwas ganz Besonderes! Alles was du dafür tun musst? Melde dich an – das Shirt ist inklusive!

ACHTUNG: Bitte gib bei der Anmeldung deine korrekte Größe an! Um sicherzustellen, dass du auch deine Größe bekommst, melde dich bis zum 09. September an. Danach können wir die richtige Größe nicht garantieren.

Das atmungsaktive Shirt im sportlichen Slim-Fit-Schnitt ist Oeko-Tex zertifiziert. Es besteht zu 100 % aus recyceltem Micropolyester und verbindet so Sportlichkeit mit Nachhaltigkeit!

Die Shirts werden mit den Startunterlagen ausgegeben.

TOWERRUN-Shirt 2018

Startgeld sparen mit dem „Läuft.“-Abo

Reduziere jetzt ganz einfach dein Startgeld um 5,00 €.

Wenn du bei deiner Anmeldung das Abo für LÄUFT. für 26,40 € pro Jahr mitbestellst, erhältst du das 160 Seiten starke Fitness-Laufbuch von Sabrina Mockenhaupt als Geschenk dazu. Und wir schenken dir noch 5,00 € vom Startgeld.

Bild LÄUFT.-Abo

LÄUFT. erscheint alle zwei Monate und ist das modernste deutsche Laufmagazin. Vollgepackt mit Tipps und Reportagen für alle, die gerne laufen.

Meldungen

Alle Meldemöglichkeiten findest du bis zum Erreichen des Teilnehmerlimits hier.

Meldeschluss

Sonntag, 09. September 2018

Nachmeldungen

Sofern das Teilnehmerlimit noch nicht erreicht ist, kannst du dich noch bis kurz vor dem Start bei uns im Orga-Büro nachmelden. Die Nachmeldegebühr beträgt 5 Euro.

Abmeldungen

Bei Nichtantreten oder vorheriger Absage (auch mit Attest) erfolgt keine Erstattung der Startgebühr.

Dein Startplatz ist nicht übertragbar.

Teilnehmerinfos

Die letzten Infos zum Ablauf, zur Ausgabe der Startunterlagen und alle weiteren wichtigen Details schicken wir dir in der Veranstaltungswoche per E-Mail zu.

Ausgabe der Startunterlagen

Deine Startunterlagen bekommst du am Veranstaltungstag in unserem Orga-Büro.

Gepäck- & Kleideraufbewahrung

Deine Tasche kannst du bei uns kostenlos in der Garderobe abgeben.

Umkleiden, Toiletten & Duschen

Die Umkleiden sind direkt bei unserem Orga-Büro.
Die Toiletten findest du ebenfalls auf dem Veranstaltungsgelände.
Duschen können wir leider nicht anbieten.

Anreise und Parken

Adresse: thyssenkrupp Testturm, Berner Feld 60, 78628 Rottweil
Information für Navigationsgeräte: „Berner Feld 60 Rottweil“ – anschließend dem Parkleitsystem folgen.

Fotos

Du bist auf der Suche nach Erinnerungsfotos von deiner Heldentat? Unsere Fotografen sind vor Ort unermüdlich für dich im Einsatz, also: Bitte lächeln! Die Fotos findest du bei den Impressionen.

Veranstalter

pulsschlag

pulsschlag
Oskar-Jäger-Str. 173, 50825 Köln

Kontakt

Du hast Fragen zum Lauf oder möchtest gerne Informationen und Tipps erhalten? Alle Kontaktmöglichkeiten findest du hier.

Haftungsausschluss/AGB

Die Teilnahmebedingungen (AGB) zu den Laufveranstaltungen von pulsschlag findest du hier.

Feuerwehr-Wertung

Beim Feuerwehrlauf können nur aktive Feuerwehrleute und Einsatz-Atemschutzgeräteträger (BF, FF, WF, THW, Polizei) starten.

Alle Teilnehmer der Feuerwehr-Wertungen müssen über eine uneingeschränkte gesundheitliche Eignung für den feuerwehrtechnischen Dienst (oder vergleichbar) verfügen.

Bei der Teilnahme an der Feuerwehr-Wertung mit PA muss zudem eine gültige G26.3 (oder vergleichbar) vorliegen.

Bekleidung

Die Läuferinnen und Läufer der Feuerwehrteams tragen die Feuerwehrschutzkleidung nach HuPF* (DIN EN 469) bestehend aus Überjacke und Überhose, Schutzhandschuhen (DIN EN 659), Feuerwehr-Schutzstiefeln (DIN EN 345-2 / S3) und Feuerwehrhelm. Es gilt jeweils die aktuelle Norm sowie vergleichbare Landesnormen z. B. NFPA. Als zusätzliches Gewicht ist ein funktionstüchtiges Atemschutzgerät zu tragen. Die Läufer/innen des Feuerwehr-Teamlaufs PA tragen zudem noch einen Atemanschluss (Maske) und schließen den Lungenautomaten unmittelbar vor dem Start an.

Die Verwendung von Doppelflaschengeräten ist zulässig.

*HuPF = Herstellungs- und Prüfbeschreibung für eine universelle Feuerwehr-Schutzbekleidung

Atemschutzgeräte

Jede/r Teilnehmer/in der Feuerwehrläufe muss selbst für ein funktionstüchtiges Atemschutzgerät sowie einen Atemanschluss (Maske) sorgen und ist für dessen Sicherheit selbst verantwortlich. Die Art der Geräte (Normaldruck / Überdruck) sowie Material (Stahl / CFK) wird nicht vorgegeben.

Bei Aufbrauchen des Atemluftvorrats vor Erreichen des Ziels wird das entsprechende Team in die Wertung „Feuerwehr-Lauf ohne PA“ verschoben. Für die Siegerehrung werden diese Teams nicht berücksichtigt.

Disqualifikation erfolgt bei folgenden Verstößen:

  • Manipulation der Schutzausrüstung und/oder Geräte
  • Grobes unsportliches Verhalten
  • Nichtbefolgen der Anweisungen des Veranstalters oder vom Veranstalter eingestelltem Hilfspersonal

icon_volunteers

Volunteers

Einmal auf der anderen Seite stehen. Sei ein Teil unseres Teams und unterstütze uns dabei, Läufern und Zuschauern einen unterhaltsamen Tag zu bereiten. Wir freuen uns auf dich!

Newsletter

Du möchtest immer auf dem neusten Stand sein? Die News als Erster erfahren? Dann bist du hier genau richtig. Melde dich hier an und wir versorgen dich mit allen Infos.

Ergebnisse

Hier findest du direkt nach dem Zieleinlauf deine Zeit! Nach dem Lauf kannst du hier deine Urkunde ansehen, speichern, teilen und ausdrucken.

Impressionen

Du hattest beim TOWERRUN keine Kamera dabei? Hier findest du die Impressionen vom Testturm und dein persönliches Foto.

Logo thyssenkrupp Logo laufen.de Logo Towerrunning World Association Logo Towerrunning Cup Logo pulsschlag